17.05.2024

Dreier Hunting Tools ab Sommer 2024 online

Der DREIER-Kombi-Wildspreizer

Bei uns dreht sich vieles um den wichtigen Teil der Jagd nach dem erfolgreichen Schuss. Innovative Qualitätsprodukte aus der Praxis, für die Praxis.

Gesundes und leckeres Wildfleisch ist ein wichtiger Bestandteil unserer Passion. Neben einem sauberen Schuss, wollen wir unsere Jagdbeute auch sauber zu einem hygienisch einwandfreien BIO-Lebensmittel verarbeiten. Schalenwild muss mit der bestmöglichen Ver-arbeitung in den Kühlraum gebracht werden.

Ringeln des Enddarms beim Aufbrechen und optimales Auskühlen, kann mit unseren praktischen Hilfsmitteln optimal erledigt werden. Erstklassiges Wildfleisch gewinnen wir, wenn wir Wild innerhalb einer Stunde nach der Erlegung sauber versorgen. Damit das wertvolle Fleisch an den beiden Keulen nicht austrocknet, schätzen es die Wildfleischverarbeiter, wenn das Schloss nicht aufgebrochen und das Becken nicht verschmutzt wird. Um diese Ziele in der Praxis leichter erreichen zu können, haben wir neue Produkte entwickelt.

  • der Universal-Wildspreizer für alles Schalenwild (Design geschützt)
  • der Kombi-Wildspreizer mit integriertem Enddarmzieher für alles Schalenwild (Design geschützt)
  • der Standard-Kombiwildspreizer mit integriertem Enddarmzieher für schwaches Wild. Das praktische Werkzeug für das Rehwildrevier (Design geschützt)

Der Kombi-Wildspreizer ist das praktische Werkzeug aus NIRO-Edelstahl um alles Schalenwild, vom schwachen Reh bis zum starken Hirsch, schnell und hygienisch aufzubrechen. Beim Aufbrechen wird zuerst das Kurzwildbret, bzw. die Spinne abgeschärft. Mit dem Aufbrechmesser wird die Bauchdecke bis zum Brustbein aufgeschärft. Der Enddarm wird kurz vor dem Becken abgetrennt und ausgedrückt. Magen, Milz, Pansen, Därme und zugedrückte Blase werden nun nach hinten herausgezogen. Nach dem das Brustbein und der Träger mit einer Knochenschere, einem Messer oder einer Knochensäge bis zum Äser durchtrennt wurde, können Speiseröhre, Drossel und Zwerchfell ausgelöst und zusammen mit Leber, Lunge und Herz herausgezogen werden.

Nun kommt unser Kombi-Wildspreizer zum Einsatz. Der angebrachte Enddarmzieher (Ringler) wird in die Arbeitsposition geschwenkt. Am Wildspreizer werden die vier Rundlochungen für die ergonomische Handhabung mit den mit Handschuhen geschützten Fingern benutzt, um den Enddarmzieher in das Waidloch einzuschieben und mehrfach um die Achse zu drehen bis sich die Zacken am Darm eingehakt haben. Nun wird der Enddarm herausgezogen und abgeschärft. Jetzt kommt unser Universal- oder Kombi-Wildspreizer zum Einsatz.

Je nach Wildstärke wird dieser mit den beiden klein, diagonal oder gross angeordneten Spreizkrallendistanzen in den Brustkorb geklemmt. Wo kein sauberes fliessendes Wasser vorhanden ist, wird ein Trinkwasserbehälter oder ein leichter, akkubetriebener Druckreiniger benutzt, um den Wildkörper aussen und innen zu reinigen. Der Wildkörper kann nun schneller auskühlen.

Das PDF herunterladen Wildspreizer-Preisliste

Mit Gruss und Waidmannsheil

Trophäenständer Preisliste