Saujagd Südbalaton

Reviere

Die mehrere tausend ha grossen Reviere am Südbalaton liegen ca. 1,5 Autostunden südlich des Airports Budapest. Die leicht hügeligen Feld-Waldreviere zählen zu den Rotwildspitzenrevieren in Ungarn und somit in ganz Europa. Sie bestehen aus Akazien- und Laubholzwäldern, Kulturland mit Ackerland und Grünflächen, Wildwiesen, Schilf- und Wasserflächen. Rehwild, Schwarzwild und in einigen Revieren auch Muffel- und Damwild, sowie Niederwild sind hier auch Standwild. Schwarzwild wird hauptsächlich vom Ansitz oder auf der Pirsch gejagt. Ausser führende Bachen, kann Schwarzwild das ganze Jahr bejagt werden. Für Riegeljagden ab November bis Ende Januar bieten wir Pauschaljagden auf Schwarz- und Kahlwild an.

Die Unterkunft kann im Nimródhof, einem Gutsbetrieb mitten im Revier, mit Wohnmöglichkeit im Gutshaus oder in einem Appartement gewählt werden. Gleichzeitig können Gruppen bis zu acht Jägern jagen.

Abschusspreise

Keiler mit Waffenlänge
(Durchschnitt beider Waffen)
EUR
10,01 – 14,00 cm 280,00
14,01 – 16,00 cm 480,00
16,01 – 18,00 cm 780,00
18,01 – 20,00 cm 980,00
20,01 – 20,99 cm 1480,00
21,00 – …… cm 1500,00 + 48,00 EUR/mm
Bache (über 50 kg aufgebrochen) 250,00
Überläufer (20 – 50 kg aufgebrochen) 150,00
Frischling (bis 20 kg aufgebrochen) 65,00

Angeschweisste Trophäenkeiler werden mit EUR 250,–, Bachen, Überläufer und Frischlinge mit 50% des Abschusspreises in Rechnung gestellt. Als angeschweisst gilt, wenn auf der Fluchtfährte Schweiss oder Körperteile gefunden werden.

Nebenkosten

  • 2 Jagdtage: 350,00 EUR
  • 3 Jagdtage: 450,00 EUR
  • 4 Jagdtage: 550,00 EUR

In den Nebenkosten enthalten sind Monatsjagdkarte, Bearbeitungsgebühr, Unterkunft und Verpflegung mit Halbpension im Gutshaus, Revierführung, Revierkilometer.

Zusatzkosten

  • Trophäe abkochen und Bewertung: 30,00 EUR
  • Schweisshund: 100,00 EUR
  • Transfer Airport-Revier, 1 Weg: 200,00 EUR / Fahrzeug
  • Getränke: gemäss Preisliste
  • Trinkgelder: (sind bei Zufriedenheit, bzw. Jagderfolg für den Pirschführer und der Haushälterin auf freiwilliger Basis üblich)

Bei der Buchung ist eine Anzahlung von 400,00 EUR auf das Konto des Vermittlers zu bezahlen. Die Buchung ist verbindlich, wenn die Anzahlung geleistet und ein gegenseitig unterzeichneter Jagdvertrag vorliegt.

Auf Billigflügen, z.B. mit easyJet Basel-Budapest retour (ca. EUR 100 – 150), kann die eigene Waffe gegen Gebühr und EU-Waffenpass mitgenommen werden. Es stehen gute Leihwaffen (Blaser R93 und Kipplaufbüchse) zur Verfügung (Leihgebühr EUR 10,–/Tag). Mit Swiss können ab Zürich auch eigene Waffen mitgenommen werden.